Schwangerschaftsstreifen entfernen

Hier findest Du die 3 besten Tipps, wie Du Deine Schwangerschaftsstreifen bzw. Dehnungsstreifen entfernen kannst:

Das Problem bei der Frau

Du fliegst bald in den Urlaub, hast jemanden kennengelernt oder möchtest einfach nur beim Sport oder im Schwimmbad auch in der Bauch-, Brust- und Beinzone schön aussehen und suchst nach einer Lösung?

Cremes und Öle versprechen viel und halten wenig. Teure operative Eingriffe kannst du dir nicht leisten und zeigen auch nicht immer den gewünschten Erfolg.

Du findest auf dieser Seite garantiert Tipps, die Du bislang noch nicht gehört hast und Lösungen, die auch Dir dabei helfen werden, die entstandenen Schwangerschaftsstreifen deutlich zu lindern. Du wirst besser aussehen und dich besser fühlen.​

Das Problem beim Mann

Du hast auch Hautrisse und findest sie hässlich?

Oder möchte deine Süße, dass du was gegen diese Streifen machst, weil sie dich dann noch attraktiver finden würde?

Bei Männern (und auch Frauen) entstehen diese Risse häufig bei einer starken Gewichtszunahme. Nach dem Abnehmen bleiben diese als " Erinnerungsstück" an diese Zeiten... Was bei Frauen Schwangerschaftsstreifen heißt, wird bei Männern in der Regel als Dehnungsstreifen bezeichnet.

Egal wie es auch heißen mag, im Endeffekt sind beides Hautrisse und die Behandlung ist auch bei Männern genauso möglich.

Also keine Sorge! Wenn du keine Lust auf die hässlichen Streifen hast, dann helfen Dir diese Tipps genauso. Lies sie also gründlich durch.

Ich habe diese Seite aufgebaut, weil nach meiner Schwangerschaft (so glücklich ich auch war…) breite rot-bläuliche Schwangerschaftsstreifen an meinem Bauch, neben meinen Brüsten und auch an meinen Oberschenkeln verblieben waren und ich mich einfach nicht mehr wohlfühlen konnte.

Ich hatte sehr viele Sachen ausprobiert - u.a. auch Bi-Oil während der Schwangerschaft - und irgendwann kotzte mich das alles so sehr an, dass ich nach etlichen Lösungen und Hausmitteln suchte, bis ich etwas fand, das zumindest bei mir sehr gut funktionierte.

Hier möchte ich Dir nun all die Möglichkeiten vorstellen, die Du hast und auf die Du achten solltest, wenn auch Du endlich deine Schwangerschaftsstreifen loswerden willst. Falls sie bereits verblasst sind, zeige ich dir einen Weg, wie du deine Hautstruktur an den betroffenen Stellen verbessern kannst.

Was hilft grundsätzlich um Schwangerschaftsstreifen zu entfernen?


Mittlerweile gibt es zahlreiche Behandlungsmöglichkeiten, die sich in den Kosten, dem Aufwand und der Effizienz stark unterscheiden. Ich möchte Dir alle Möglichkeiten übersichtlich aufzeigen, damit Du die für Dich richtige Behandlung auswählen kannst.

Ich habe wirklich alles versucht (außer einer OP und Laserbehandlung!).

Cremes und Öle helfen besonders zur Vorbeugung gegen Schwangerschaftsstreifen, aber nachdem sie entstanden sind, ist es meist schon zu spät.

Nichtsdestotrotz ist die Pflege mit einer geeigneten Creme oder einem Öl besser als gar nichts zu tun.

1

Bekannte preiswerte Methoden

Creme gegen Schwangerschaftsstreifen

Um die Haut nach der Entstehung von Schwangerschaftsstreifen zu pflegen, sind Cremes zwar geeignet. Aber einen sichtbaren Erfolg konnte ich nicht feststellen.

So kann mit guten Cremes zumindest die Elastizität und Geschmeidigkeit der Haut aufrechterhalten bzw. verbessert werden. Je nach Hersteller und Inhaltsstoffen und der individuellen Verträglichkeit, können Cremes u.a. jedoch Juckreiz hervorrufen.

Auch die Dauer bis zum Einziehen in die Haut ist unterschiedlich und sollte daher betrachtet werden. Wenn die Creme beispielsweise vor dem ins Bett gehen aufgetragen wird und eine Einziehdauer von etwa 30 Minuten hat, kann es nicht nur unangenehm sein, sondern auch Fettflecken in der Bettwäsche hinterlassen.

Öl gegen Schwangerschaftsstreifen

Auch Öle wie das Freiöl können eine positive Wirkung auf die Ausprägung und die Farbe der Schwangerschaftsstreifen haben. Sehr wichtig bei der Anwendung von Cremes und einem Schwangerschaftsstreifen Öl ist das gleichmäßige und regelmäßige Einmassieren der Produkte, da durch die Massage das Bindegewebe gestrafft werden kann.

Öl gegen Schwangerschaftsstreifen gibt es in vielen Formen und mit Zusatzstoffen wie Bio-Mandelöl aber auch gutes Sonnenblumenöl mit Zusatzstoffen wie Schlehenblüten und Birkenblättern werden angeboten. Es ist empfehlenswert darauf zu achten, dass das Produkt keine ätherischen Öle beinhaltet, da diese ein Allergierisiko bergen und zu einer Unverträglichkeit führen können.

Narbenpflegeöle, bzw. Öle zur Vorbeugung und Verbesserung des Erscheinungsbildes von Schwangerschaftsstreifen kosten in der Regel ähnlich wie bei Cremes etwa 10 bis 50 Euro.

Du hast sicherlich von Crémes und Ölen gehört, die helfen sollten, aber in der Praxis nur schlechte Ergebnisse lieferten.

Es gibt bessere und schlechte Öle. Bi-Oil hilft beispielsweise gut, aber nur BEVOR Schwangerschaftsstreifen entstehen. Sind also zur Vorbeugung geeignet, aber nicht unbedingt, um sie loszuwerden.

Das Produkt, worauf ich schwöre (und warum!) findest Du unter Punkt 3.

2

Laserbehandlung oder operative Entfernung

Laserbehandlung

Bei der Laserbehandlung werden die geschädigten Stellen mit dem Licht des Lasers behandelt. Durch das Licht werden die Narben ausgebleicht. Zusätzlich wird durch das Licht neues Kollagen gebildet, durch welches die Haut wieder glatter und straffer wirkt.

Jedoch sind für ein gutes Ergebnis zwischen drei und acht Sitzungen von Nöten. Eine Sitzung kann durchaus ab etwa 100 Euro kosten. Insgesamt belaufen sich die Kosten damit schätzungsweise auf 300 bis 800 Euro.

Operative Behandlung

Die Dehnungsstreifen können mit einer Hautstraffung entfernt werden. Hierbei werden Teile der überschüssigen Haut entfernt, damit sie wieder straff erscheint. Wer diese Methode in Betracht zieht sollte wissen, dass das Ergebnis dieser OP nicht sofort zu sehen ist.

Es dauert jedoch eine Weile, bis sich die Regionen der Haut erholt haben. Die Kosten für diesen chirurgischen Eingriff beginnen häufig bei ca. 3.000 Euro. Hier sollten Sie sich vorher unbedingt genauestens von einem Arzt beraten lassen.

In der heutigen Zeit gibt es demnach viele Möglichkeiten. Wem es reicht, dass die Streifen verblassen, kann sich selbst sehr gut helfen, ohne die Risiken und die hohen Kosten einer OP auf sich zu nehmen.

Laserbehandlungen und OPs zur Entfernung von Schwangerschaftsstreifen können zwar durchaus helfen. Sie sind jedoch relativ teuer und tlw. auch schmerzhaft.

Eine für Dich vielleicht ideale Alternative findest du nachfolgend. :)

3

Die am besten funktionierende Lösung

Auch ich war skeptisch. Aber es gibt tatsächlich ein "Wundermittel".

Ich habe sehr vieles ausprobiert und dieses Mittel hat bei mir die besten Ergebnisse erzielt.

White Lotus Stretch Mark

Es ist wirklich keine Übertreibung, wenn ich sage, dass dieses Serum bei mir die größten Erfolge gezeigt hat und nichts so gut geholfen hat, wie dieses Wunder-Fläschchen.

Kurz zum Begriff: "Stretch Mark" heißt auf Deutsch "Dehnungsstreifen". Der Begriff wird im Englischen aber genauso für Schwangerschaftsstreifen verwendet. Das feine Serum hilft auch sehr gut gegen Hautalterung und Cellulite.

Es ist keine Créme aber auch kein einfaches Öl. Es wirkt einzigartig.

Okay, genug geträumt. Jetzt will ich dir genau erzählen was es ist, was es kann und wo Du es bekommst.

White Lotus Stretch Mark Serum

Was ist das für ein Serum?

Das Serum (ähnlich wie ein Öl) von White Lotus basiert auf einer Geheimrezeptur mit 5 chinesischen Kräutern und grünem Tee-Öl. Es sind sehr hochwertige und vor allem (!) natürliche Zutaten, die hier verwendet wurden.

Dass Grüner Tee Öl über hautverjüngende Eigenschaften verfügt, ist wissenschaftlich bestätigt.

Bei der Rezeptur wird kein synthetisches Mittel, kein Zusatzstoff und auch kein Konservierungsmittel eingesetzt. Alle Zusatzstoffe tragen dazu bei, dass Deine Haut verjüngt wird. Um die Wirkung zu verstärken empfiehlt sich der Derma Stamp von White Lotus*, damit die Inhaltsstoffe auch in den unteren Hautschichten effektiv einziehen können.

Da das Serum vollkommen natürlich ist, kann ich es bedenkenlos empfehlen. Ich habe günstigere Modelle probiert, hatte aber nicht das Gefühl, dass sie genauso helfen. Und vor allem hat der Derma Stamp bei der Anwendung weniger weh getan (ein kleiner Schmerz ist schon zu verspüren, aber man gewöhnt sich dran).

Neuere Tests haben sogar wohl bestätigt, dass allein der Grüne Tee Öl etwa 10 mal so effektiv für die Hautverjüngung wirkt, als gewöhnliche Licht bzw. Laser-Therapien. Auch ich war überrascht, aber kann es jetzt nachvollziehen.

Funktioniert es wirklich so gut?

Ja! Anfangs war ich noch etwas kritisch. Gerade weil ich schon so viele Sachen ausprobiert hatte. Warum sollte dieses Serum nun besser wirken, als alle anderen? Während andere nur eine einfache Creme waren und die Schwangerschaftsstreifen auch nach mehreren Monaten genauso aussahen, wie vor der „Behandlung“?

Zugegebenermaßen weiß ich nicht ob es nur an den einzelnen Wirkstoffen liegt oder die clevere Kombination die Wirkung erst ermöglicht.

Ich habe das Serum nach meiner Schwangerschaft täglich morgens nach dem Duschen und abends vor dem Bett gehen aufgetragen und einmassiert. Gelegentlich habe ich den Derma Stamp benutzt (vorher unbedingt desinfizieren…).

Es wirkt nicht nur gegen Schwangerschaftsstreifen und Dehnungsstreifen, sondern hilft auch der Haut allgemein jünger auszusehen und bekämpft Zellulite.

Wo kann ich mir White Lotus Stretch Mark Serum holen?

Das Balsam gibt es im Internet bei Amazon*. Ob es auch in Apotheken erhältlich ist, habe ich nicht geprüft, weil Amazon für mich sehr bequem ist.

Die 25ml Flasche ist ergiebig und reicht für einige Wochen bis Monate je nach Regelmäßigkeit der Anwendung. Der Preis ist zwar etwas teurer, als man denken würde. Aber für mich passt es schon, da die alternativen entweder kaum wirken oder noch viel teurer sind.

5.0 Stars

Bei Amazon* gibt ​es dafür übrigens 5 von 5 Sternen bei über 20 Kundenrezensionen.

Ich hoffe, dass ich Dir mit meiner kleinen Seite behilflich sein konnte.

Falls du noch Fragen hast, schreib mir einfach eine eMail.